Kurse - Ausbildung zum Therapeut für Reflektorische Atemtherapie (RAT)

Die Ausbildung zum Therapeut für RAT erfolgt über 3 Kurse á 4 Tage.


Die Kurse werden von autorisierten Fachkräften geleitet und gliedern sich wie folgt:

Einführungskurs:

  • kurze theoretische Einführung in die Therapie
  • Anwendung der heißen Kompressen
  • Erlernen der manuellen Techniken mit Ausrichtung auf die Behandlung der Störungen des Bewegungsapparates, unter Berücksichtigung der Atembewegung
  • Atemgymnastik

Aufbaukurs:

  • Theorie zur Atemmechanik, Atemphysiologie und Pathophysiologie der obstrukiven Lungenerkrankungen
  • Wiederholung der Lehrinhalte des Einführungskurses
  • Erweiterung der Techniken und deren gezielte Anwendung bei obstruktiven Ventilationsstörungen und Störungen der inneren Organe
  • Atemgymnastik

Therapiekurs:

  • Vertiefung der bisher erlernten Techniken
  • Erarbeiten von Variationsmöglichkeiten mit den verschiedenen Maßnahmen der RAT, unter Berücksichtigung verschiedener Störungsbilder
  • Patientendemonstration


Kursdaten

Zurzeit finden keine neuen Kurse statt!



Es wird empfohlen, die Kurse im Abstand von mindestens 5 Monaten zu absolvieren. Im Verlauf der Kursreihe müssen die TeilnehmerInnen eine bestimmte Anzahl von Eigenbehandlungen nachweisen. Im Zeitraum zwischen Aufbau- und Therapiekurs werden die TeilnehmerInnen verpflichtet drei Behandlungs-protokolle zu erstellen. Nach Absolvierung der drei Kurse und dem Nachweis der Eigenbehandlungen sowie der Behandlungsprotokolle, wird der TeilnehmerIn ein Zertifikat ausgehändigt.



Kontakt für Fragen: Frau Marleen Van Damme
Telefon Büro 0221 - 282 924 1